Kreisgemeinschaft Insterburg Stadt und Land e.V.

Die Kirchspiele im Kreis Insterburg in Ostpreußen

Der Landkreis Insterburg hatte 13 Kirchspiele, dazu kommen noch die Ortschaften, die als Abbauten zur Stadt Insterburg gehörten.

Nachstehend sind die Kirchspiele genannt.

01 = Aulowönen / Aulenbach

02 = Berschkallen / Birken

03 = Didlacken / Dittlacken

für Pabbeln / Amwalde

für Kohlischken / Hutmühle

04 = Georgenburg

05 = Grünheide

06 = Jodlauken / Schwalbental

07 = Neunischken / Neunassau

08 = Norkitten

für Paradeningken/Paradefeld

für Schwägerau und Waldhausen

09 = Obehlischken / Schulzenhof

10 = Pelleningken / Strigengrund

11 = Puschdorf

12 = Saalau

13 = Insterburg – Land

14 = Abbauten zur Stadt Insterburg

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Kirchspielen haben, wenden Sie sich bitte an die Geschaäftsstelle der Kreisgemeinschaft Insterburg Stadt und Land e.V.
Gerne vermitteln wir einen Kontakt zu den entsprechenden Kirchspielvertretern.

Kreisgemeinschaft Insterburg Stadt und Land e.V.
Am Marktplatz 10 - 47829 Krefeld
Tel.: 02151-4 89 91 - Fax: 02151-49 11 41
E-Mail: info@insterburger.de